Weihnachten mit Baby: 5 Schlaf Tipps für die Feiertage

HO HO HO HO HO, die Feiertage rücken schnell näher! Wenn Sie aber in dieser Zeit mit Ihrem Kleinen viel unterwegs sein müssen, fühlt es sich vielleicht mehr an wie “OH NEIN OH NEIN OH NEIN”. 

Weihnachten, eine Zeit wo alles “fröhlich und heiter” sein sollte, kann für Eltern von kleinen Kindern oft das Gegenteil auslösen. Gefühle wie Angst vor schlaflosen Nächten, erfolglosen Schläfchen und aufgedrehten Kindern wegen dem zu hohen Zuckerkonsum (auch die Angst davor, dass sich die Kinder nicht gut verhalten vor der Familie und der dann eventuell folgenden Missbilligung!) hervorrufen. 

Hier sind unsere Top-Tipps, damit Sie es durch diese Zeit schaffen ohne den Verstand zu verlieren und genügend Schlaf bekommen! 

Weihnachten können für Eltern von Babys und Kleinkindern stressig sein. Die Angst vor schlaflosen Nächten, erfolglosen Mittagsschläfchen, Zuckerhochs und mürrischen Kindern kann bedeuten, dass die Feiertage alles andere als fröhlich werden. Hier sind unsere besten Schlaftipps für Babys und Kleinkinder, die Ihren Schlaf in dieser Ferienzeit retten!

Urlaubsschlaf-Tipp #1:

Versuchen Sie beim Reisen die Schlafumgebung so gut es geht an die bekannte Schlafumgebung zu Hause anzupassen.

Dies ist zwar nicht immer ganz möglich, aber es gibt einige bewährte praktische Tipps, die Ihrem Kind helfen können, sich in einer neuen Schlafumgebung wohler und sicherer zu fühlen:

  •  Nehmen Sie ein Reisebett mit auf Ihre Reise. Noch besser ist es sogar, wenn Sie Ihr Kind bereits 1-2 Wochen vor dem Urlaub oder der Reise daran gewöhnen darin zu schlafen. Auf diese Weise kennt Ihr Baby das Bett bereits und es fühlt sich sicher an.
  • Nehmen Sie den ungewaschenen Bettbezug Ihres Babys mit! Das mag zunächst vielleicht etwas ekelhaft klingen, aber es kann tatsächlich helfen! Der vertraute, heimelige Geruch von einem gebrauchten Bettbezug kann dem Baby helfen, sich wohler zu fühlen und in einer neuen Schlafumgebung leichter einzuschlafen.
  • Vergessen Sie auf keinen Fall das Schmusetuch, den Schnuller oder sonst ein für Ihr Kind spezielles Stofftier mitzunehmen! (Versuchen Sie auch hier vor der Reise dieses nicht allzu sehr zu waschen, damit der vertraute Geruch bestehen bleibt!)
  • Verdunklungsvorhänge mit Saugbefestigungen für an der Scheibe, wie z.B. der Gro Anywhere Blind, und weißes Rauschen (z.B. Sound Sleeper App) sind ebenfalls gute Möglichkeiten, um eine beruhigende Schlafumgebung zu schaffen, wenn man nicht zu Hause ist.

Urlaubsschlaf-Tipp #2:

Passen Sie nach Möglichkeit die Reisezeiten an die Bedürfnisse Ihres Babys an.

Für Babys, die gut mit Bewegung schlafen, kann es sehr hilfreich sein, über die Schläfchenszeiten und sogar während der Nacht zu reisen (besonders bei Langstreckenreisen oder Flügen). Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie jemanden am anderen Ende haben, der Ihnen hilft, nach Ihrem gut ausgeruhten Baby zu schauen, damit Sie eine Pause einlegen und sich von Ihrer Reise erholen können!  

Wenn Ihr Baby unterwegs Schwierigkeiten beim Schlafen hat, ist es am besten, wenn Sie in wachen Zeiten oder über das Morgen- oder Spätnachmittagsschläfchen (falls noch zutreffend) reisen. 

Wie dem auch sei, Reisen generell verwirrt den Zeitplan und die Routine eines Babys und die Qualität seines Schlafes. Geben Sie Ihrem Kind genügend Zeit am neuen Ort anzukommen um sich von der Reise etwas erholen zu können.

Urlaubsschlaf-Tipp #3:

Respektieren Sie das Bedürfnis Ihres Babys nach Schlaf.

Manchmal ist es schwierig, im Urlaub den Zeitplan einzuhalten, besonders mit Großeltern und Freunden, die so viel Zeit wie möglich mit dem Baby verbringen wollen. Ihr Baby wird mit einigen Ausnahmen zurecht kommen und sich arrangieren können. Hier sind ein paar hilfreiche Tipps, die Sie beachten sollten, damit Sie das Bedürfnis Ihres Babys nach Schlaf respektieren können.

  • Ein Schläfchen ist besser als kein Schläfchen – auch wenn es im Arm eines Elternteils, im Schoß von Tante Susie, im Kinderwagen oder im Tragetuch passiert. Übermüdung ist eine der Hauptursachen für häufiges nächtliches Aufwachen und beim einschlafen Mühe zu haben. Es ist also für Ihr Kleines viel besser, ein kurzes Powernap zu machen als überhaupt kein Schläfchen zu haben. 
  • Wenn Ihr Baby immer noch 2-3 Schläfchen pro Tag hat, dann versuchen Sie, 1 langes erholsames Schläfchen pro Tag zu machen, auch wenn die anderen Schläfchen unterwegs sind und vielleicht kürzer sind als normal. Das Mittagsschläfchen ist ein gutes, auf das man sich konzentrieren kann, da es mitten am Tag ist, wobei die morgendlichen und späten Mittagsschläfchen unterwegs einfacher zu handhaben sind. 
  • Fühlen Sie sich nicht schuldig, dem Schlaf Ihres Kindes Priorität zu geben, auch wenn dies vielleicht etwas weniger Zeit für das Baby mit den Verwandten bedeutet! Am Ende des Tages wird Ihr Baby glücklicher und zufriedener sein wenn es gut ausgeruht ist. Sie alle können dann auch besser in der Nacht schlafen. 
  • Wenn Ihr Baby wegen dem Familienfest ein Schläfchen verpasst, dann verschieben Sie entweder die Schlafenszeit am Abend oder das nächste Schläfchen nach vorne. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie Ihr Kind beim nächsten Schläfchen einfach etwas länger schlafen lassen. 

Im Traumhafte Tagesroutine Handbuch finden Sie unsere empfohlenen Tagesroutinen für einfachere Tage wenn Sie auf Reisen sind!

Urlaubsschlaf-Tipp #4:

Versuchen Sie, keine neuen nicht hilfreichen Gewohnheiten zu schaffen, sondern bleiben Sie flexibel.

Versuchen Sie, keine neuen schlechten Gewohnheiten zu entwickeln, während Sie unterwegs sind, welche Sie nicht über die Weihnachtszeit hinaus fortsetzen wollen, besonders wenn Sie hauptsächlich zu Hause bleiben. Manchmal ist es jedoch schwer zu vermeiden, nicht doch auch Sachen anpassen zu müssen, besonders aus Platzgründen! Zum Beispiel müssen Sie sich bei den Verwandten vielleicht alle zusammen ein Zimmer teilen und zu Hause hätte Junior sein eigenes Zimmer gehabt. In diesem Fall können Sie das weiße Rauschen etwas lauter stellen oder bei Bedarf etwas öfter stillen. Das Wichtigste ist jedoch, dass wenn Sie wieder zu Hause sind, Sie die normalen guten Gewohnheiten wieder aufnehmen. Babys sind normalerweise ziemlich gut darin zu wissen, was eine Ausnahme ist und was die eigentliche Normalität ist! Sie müssen mit einer leichten Schlaf Regression rechnen, solange Sie aber selbstbewusst und konsequent handeln, sollte sich der Schlaf Ihres Kleinkindes innerhalb einer Woche wieder erholt haben.

Urlaubsschlaf-Tipp #5:

Nehmen Sie keine großen Änderungen vor, es sei denn, Sie können 2-3 Wochen lang konsequent dran bleiben.

Wenn Ihr Baby im Allgemeinen ohnehin nicht gut schläft, könnten Sie es in Erwägung ziehen, während der Ferienzeit an dem Schlaf Ihres Kindes zu arbeiten. Zumal haben Sie wahrscheinlich mehr Zeit und vielleicht sogar zusätzlich noch die Hilfe eines Ehepartners, Partners oder Freundes. Die Arbeit am Schlaf Ihres Babys über die Feiertage könnte das Richtige für Sie sein, wenn Sie 2-3 Wochen Zeit haben, ohne viele Pläne oder Unterbrechungen. Änderungen bei den Schlafgewohnheiten dauern in der Regel ein Paar Wochen, bis diese sich wirklich durchgesetzt haben. Wenn die Tagesroutine unbeständig ist, besonders in den ersten 3 Wochen, kann der Prozess länger dauern, mehr Tränen und manchmal sogar Fehlschüsse verursachen und die Dinge verschlimmern. 

Wir vom Team von Süsse Babyträume wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Wir sind derzeit für alle 1 zu 1 Coachings bis zum Jahreswechsel ausgebucht. Unser Team steht aber noch bis zum 20. Dezember für unsere kostenlose Erstberatungen zur Verfügung! Wir würden uns freuen jetzt noch einige Urlaubs Strategien zu entwickeln um den Schlaf Ihres Kindes in gute Bahnen zu lenken, oder bereits jetzt ein Coaching für im Januar zu nageln damit Sie dann auch bald loslegen können. 

Kennen Sie schon die 3 einfache Schritte die Ihrem Kind besser schlafen helfen?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie dazu Ihr kostenloses Handbuch mit praktischen Schlaf Tipps, die Sie direkt umsetzen können!

Sie sind angemeldet! Kucken Sie in Ihre Email Briefkasten um Ihr kostenloses Handbuch herunterzuladen.