Richtlinien für sicheres Schlafen: Der Fall des Rock n‘ Play

//Richtlinien für sicheres Schlafen: Der Fall des Rock n‘ Play

Sicheres Schlafen ist einer der wichtigsten Faktoren die wir als Eltern beachten können um unser Baby von den Blötzlichen Kindstod zu schützen. Es gibt jetzt neue Richtlinien von die American Academy of Pediatrics, die ich Ihnen mitteilen will.

Sie haben vielleicht davon gehört, dass die AAP (American Academy of Pediatrics) die Kommission für Verbraucher Produktsicherheit aufgefordert hat, den Fisher Price Rock ’n Play Sleeper aufgrund von 32 schlafbezogenen Säuglingstoten zwischen 2011 und 2018 zurück zu rufen (siehe Originalartikel). Diese Todesfälle waren Folge von Erstickung, bei der das Kind aufgrund seiner Position oder durch das Herausrollen aus dem Gerät, nicht atmen mehr konnte.

Vielleicht haben Sie den Rock’n’Play bei Ihrem Baby benutzt, benutzen ihn oder kennen jemanden, der einen benutzt. Vielleicht haben Sie schon einmal einen Säuglingsverlust durch SIDS erlebt oder kennen jemanden, der es hat, und halten sich deshalb strikt an alle Empfehlungen für sicheres Schlafen und lassen Ihr Baby nur in einem leeren Bett auf dem Rücken schlafen. Vielleicht aber haben Sie auch noch nie etwas von all diesen Sachen gehört und haben keine Ahnung wovon ich im Moment rede.

Unabhängig davon was Ihre Erfahrungen sind, möchte ich als Schlafcoach diese Gelegenheit nutzen, um zunächst einmal die komplizierte und emotionale Natur von Gesprächen über sicheren Schlaf und SIDS anzuerkennen und Sie dabei zu unterstützen, weise Entscheidungen zu treffen, wenn es um den Schlaf Ihres Kindes geht.

Sicheres Schlafen ist einer der wichtigsten Faktoren die wir als Eltern beachten können um unser Baby von den Blötzlichen Kindstod zu schützen. Dies sollten jedes Elternteil über den sicheren Schlaf wissen!

Sicheres Schlafen ist nicht immer selbstverständig

Als müde und schlaflose Mütter können wir oft nur darüber nachdenken, wie wir unsere Babys endlich zum Schlafen bringen können – auf jede erdenkliche Weise – nur um ein wenig die Augen zu schließen und uns auszuruhen. Wir haben das Gefühl, dass wir neben uns stehen und wir beginnen vielleicht aus der Übermüdung heraus Dinge zu tun, von denen wir wissen, dass sie nicht super sicher sind. Doch wir sehnen uns so verzweifelt nach Ruhe, dass wir anfangen, einige Kompromisse einzugehen.

Haben Sie jemals mitten in der Nacht Ihr Baby gestillt, nur um Stunden später erschrocken festzustellen, dass Sie versehentlich eingeschlafen sind, bevor Sie es wieder in seine Wiege/Beistellbett gelegt haben und das Baby immer noch direkt neben Ihnen liegt?? Ich weiß, dass mir das schon passiert ist.

Vielleicht hat sogar das Lesen des obigen Absatzes dazu geführt, dass Ihr Blut bei dem Gedanken kocht und nicht verstehen können, wie jemand nur so unvorsichtig sein kann, vielleicht, weil Sie persönlich SIDS erlebt haben oder jemanden kennen, der es hat. Wenn dies der Fall ist, tut mir Ihr Verlust von Herzen leid. Ich kann mir diese Hölle nicht vorstellen, die Sie durchlebt haben müssen.

Jede Mutter will das Beste für ihr Baby

Ich möchte hier liebevoll vorschlagen, dass wir uns für einen Moment von den Emotionen lösen und anerkennen, dass wir alle Mütter sind, die das Beste für unsere Babys wollen. Wir wissen, dass wenn wir selber gut ausgeruht sind, wir auch bessere Eltern sein können. Höhere Raten von Kindesmissbrauch und Shaken-Baby-Syndrom werden mit  Schlafentzug und Postnataler Depression in Verbindung gebracht. Instinktiv wissen wir, dass wenn wir uns ausruhen, wir auch unsere Babys in gewisser Weise schützen.

Das Marketing leistet oftmals wirklich schlechte Arbeit, um Mütter auf diese Weise zu unterstützen. Es gibt so viele Produkte, welche den Babys helfen sollten besser einzuschlafen und länger zu schlafen. Diese Produkte sind aber nicht alle sicher oder empfehlenswert.

Man könnte meinen, dass alle verfügbaren Produkte einen strengen Testprozess durchlaufen hätten. Es ist jedoch offensichtlich schwierig, eine umfassende wissenschaftliche Studie zu jedem einzelnen Produkt durchzuführen, und am Ende des Tages wollen Unternehmen oft nur ein Produkt auf den Markt bringen, welches sich gut verkaufen lässt.

Umso wichtiger ist es, wenn eine Einrichtung wie die AAP, die sich für den Schutz von Säuglingen und Kindern vor SIDS einsetzt und ständig die neuesten Forschungsergebnisse verfolgt, uns als Eltern auffordert, bestimmte Produkte zu vermeiden.

Lassen Sie mich aber klarstellen: Die Tatsache, dass die AAP auf einen Rückruf aller Fisher Price Rock ’n Play-Geräte gedrängt hat, bedeutet NICHT, dass Sie ein schrecklicher Elternteil sind, wenn Sie eines benutzt haben, noch gibt es Ihnen das Recht andere für die Verwendung eines dieser Geräte zu verurteilen. Einige der Beiträge und Kommentare in den Social Medias zu diesem Thema stimmen mich sehr traurig.

Bitte seien Sie freundlich und fair – zu sich selbst und zu anderen.

Wie Ihr Baby sicher Schlafen kann

Als Schlaftrainer jedoch möchte ich betonen und wiederholen, was die AAP in ihrem Artikel geschrieben haben:

„Der AAP empfiehlt keine “Schrägschlafprodukte” wie den Rock’n Play oder andere Produkte für den Schlaf, welche das Baby einschränken. Die AAP rät davon ab, Autositze, Kinderwagen oder andere Vorrichtungen für den Schlaf zu verwenden, da die Gefahr besteht, dass ein Baby in eine unsichere Position rollt und sich daraus nicht befreien kann, was zum ersticken oder strangulieren führt.“

Wenn Ihr Baby Schwierigkeiten hat, in seinem Bett zu schlafen, und Sie sich gestresst und schlaflos fühlen, können Sie sich gerne an uns oder eine andere Fachstelle wenden, um Rat zu erhalten, anstatt Ihr Baby in einer nicht optimalen Schlafumgebung zu zu lassen. Dafür sind wir da – um Ihnen zu helfen, eine Lösung zu finden, die für Ihre Familie funktioniert und Ihr Baby ermutigt, altersentsprechend so gut wie möglich zu schlafen, und dies auf eine sichere Weise. Es gibt viele sichere Möglichkeiten, um einen guten und gesunden Schlaf zu fördern. Wir haben uns lange mit dieser Thematik und Forschung auseinandergesetzt, so dass Sie dies nicht tun müssen.

Eine 15-minütige Schlaf Beratung können Sie kostenlos hier buchen.

2019-05-30T08:01:22+00:00Mai 30th, 2019|Schlaf Tipps|

About the Author:

Kennen Sie schon die 3 einfache Schritte die Ihrem Kind besser schlafen helfen?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie dazu Ihr kostenloses Handbuch mit praktischen Schlaf Tipps, die Sie direkt umsetzen können!

Sie sind angemeldet! Kucken Sie in Ihre Email Briefkasten um Ihr kostenloses Handbuch herunterzuladen.